"Sternstunden der Mathematik" an der Woogbachschule Speyer
am 18.06.2018

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

am Montag, dem 18.06.2018 findet den gesamten Vormittag für Ihre Kinder an der Woogbachschule die Veranstaltung "Sternstunden der Mathematik" statt. Der Tag startet für die älteren Kinder passend zum Beginn der Weltmeisterschaft mit dem Vortrag "Fußballmathematik" von Prof. Dr. Matthias Ludwig von der Goethe-Universität Frankfurt. Hierbei wird die spannende Frage beantwortet, warum denn ein Fußballhersteller viel von Mathematik verstehen muss. Unter Einbeziehung der Kinder werden mit Hilfe von über 50 verschiedenen Fußbällen verschiedene Forschungsfragen rund um den Fußball untersucht und beantwortet.

Im Anschluss werden die Schüler an verschiedenen Stationen selbst forschend tätig. Lego, Tetris, Ubongo und Tangram heißen beispielsweise die vier Stationen, an denen sich die Erst- und Zweitklässler spielerisch den Geheimnissen der Mathematik nähern dürfen. Neben der spielerischen Seite der Mathematik soll auch besonders das Bauen und Untersuchen geometrischer Grundköper zum Forschen anregen. Hierbei kommen solch unterschiedliche Baumaterialien wie Zahnstocher, Erbsen, Strohhalme und Dominosteine zum Einsatz und versprechen neben Lernen auch viel Spielspaß.

Die Veranstaltung startet um 8.00 Uhr und endet gegen 13.00 Uhr und wurde im Rahmen des Mathe.Forscher-Programms (www.matheforscher.de) geplant und finanziert. Die Woogbachschule nimmt seit 2016 an diesem Programm teil.

gez.
H. Neugebauer
-Schulleitung-


Sportabzeichenverleihung 2018

Sport macht wirklich Spaß! Das zeigen die erfolgreichen Schülerinnen und Schüler bei der Sportabzeichen-Verleihung in der Woogbachschule. Stolz auf das Erreichte waren alle Kinder, die das Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold abgelegt haben.


Die Schulbuchlisten für das Schuljahr 2018/2019

zum Download als PDF-Datei:

Klassenstufe 1
Klassenstufe 2
Klassenstufe 3
Klassenstufe 4



Bewegung, Ernährung und Brainfitness

Immer mehr Kinder bewegen sich zu wenig. Frisbee, Stelzen und anderen Spiel- und Sportsachen sind alle in einer großen orangen Tonne. Diese durften sich die Kinder der Klasse 4d mit ihrer Lehrerin Birte Stavenhagen am Freitag holen und bewegten sich sichtlich mit Freude und Spaß. Fit4future heißt das Programm, das von der Cleven-Stiftung und der DAK unterstützt wird.


Welttag des Buches

Seit 1996 wird in Deutschland der UNESCO-Welttag des Buches gefeiert. Im Rahmen der Buch-Gutschein-Aktion "Ich schenk dir eine Geschichte" erhalten die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse eigens für den Welttag geschriebene Bücher geschenkt. Ziel ist es, Kinder für das Lesen zu begeistern. Die 4d der Woogbachschule besuchte mit ihrer Lehrerin Frau Stavenhagen die Buchhandlung Osiander und durfte das diesjährige Welttagbuch "Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard" von Sabine Zett in Empfang nehmen. Mit Begeisterung schmökerten die Kinder sofort in ihrem neuen Roman und freuten sich sehr auf das Lesen dieser spannenden Abenteuergeschichte.



Elternbrief

Den 2. Elternbrief
für das Schuljahr 2017/2018
können Sie
hier herunterladen. (PDF-Datei, 334 MB).


Zwei tolle Vorstellungen in der Woogbachschule
mit Oliver Steller

"Die Spinne Martha" und der "Fisch Fasch" trieben sich am Freitag, 2. März in der Turnhalle der Grundschule herum. Mit Gedichten, Zaubertricks und Mitmach-Liedern mit der Gitarre Frieda durften Kinder und Lehrkräfte zwei tolle Vorstellungen mit Oliver Steller erleben. Alle hatten sehr viel Spaß!


"keiner darf verloren gehen"...

Wir suchen Menschen die Freude und Spaß an einer Lernpatenschaft in der Grundschule haben.

Sie sind gerne mit Kindern zusammen und haben Freude daran zu motivieren.
Wie wäre es ein- oder zweimal für 1 - 2 Stunden pro Woche ein Kind in seiner persönlichen und schulischen Entwicklung zu unterstützen und damit einen Beitrag für mehr Bildungschancen zu leisten.

Spielen, Basteln, Werken, Unterstützung beim Lernen oder Lesen… Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

In einer qualifizierten Ausbildung werden sie auf ihre Aufgabe vorbereitet.

Haben wir ihr Interesse geweckt?

Dann kommen sie zu unserem unverbindlichen Infoabend am:
13.03.2018 um 18.30 Uhr in die Seekatzstr. 5 (Jugendförderung Speyer), Schulungsraum 1

Kontakt in Speyer:
Gabriele Kettenhofen, Lernpatenmentorin
Tel.: 0160-97333115 - sprechen sie auf die Mailbox - ich rufe sie zurück.
E-Mail: gabi@kettenhofen.com

Infos zum Projekt unter: www.buergerstiftung-pfalz.de.


Die tanzenden Woogis beim großen
Tanzwettbewerb in Mainz

Am Samstag, den 20.01.2018, fuhren die Mädchen der Tanz-AG mit ihrer Lehrerin Frau Stavenhagen nach Mainz, um dort am großen Tanzwettbewerb "Let´s Move" teilzunehmen. Hier waren viele Schulen aller Altersklassen aus ganz Rheinland-Pfalz vertreten.

Die Tanz-AG der Woogbachschule erreichte in ihrer Altersklasse den 2. Platz. Die Mädchen der Tanz-AG durften nicht nur jede eine Medaille mit nach Hause nehmen, sondern gewannen zudem 100 €, die sie an die Organisation "Plan International" spenden werden. Plan International hilft Mädchen in Afrika, Asien und Lateinamerika, damit sie zur Schule gehen können.


Verkehrsaktion "Sicherer Schulweg"

an der Woogbachschule und
an der Außenstelle Burgfeldschule

Am 9. und 16. November führten die Klassen 4c und 4d mit ihren Lehrerinnen, Müttern des Schulelternbeirates und mit Unterstützung des Ordnungsamtes und der Polizei die jährliche Verkehrsaktion an beiden Schulstandorten durch. In der Zeit von 7.40 - 8.00 Uhr machten die Kinder mit rosa "Strafzetteln" auf falsches Verkehrsverhalten aufmerksam. Durch Missachtung von Verkehrszeichen kann es zu gefährlichen Situationen für alle Kinder kommen, die sich auf dem Schulweg befinden. Deshalb hat es sich der Schulelternbeirat zur Aufgabe gemacht, den Schulweg sicherer zu machen und kontrolliert die ausgewiesenen Haltepunkte der Autos vor der Schule. Mit Warnwesten und Schildern ausgestattet machen die Kinder die Autofahrer auf die Parksituation aufmerksam.

"Mit dieser Aktion wollen wir erreichen, dass mehr Kinder den Schulweg zu Fuß statt mit dem Elterntaxi machen", so die Schulleiterin Heike Neugebauer. Durch das morgendliche Bringen der Kinder mit dem Auto - zum Teil bis vor den Haupteingang der Schule - werden Kinder, die zu Fuß zur Schule laufen oder mit dem Fahrrad kommen, vollkommen unnötig in Gefahr gebracht.

"Wir hoffen, dass die Aktion Eltern auf die Gefahr aufmerksam macht. Schließlich geht es um die Sicherheit aller Kinder.", so die Vorsitzende des Schulelternbeirates Nina Hemmerich.



Spatenstich zum Erweiterungsbau der Woogbachschule

Am 27.09.2017 wurde durch den Oberbürgermeister Hansjörg Eger mit dem "ersten Spatenstich" der Baubeginn gefeiert. Tatkräftig wurde er unterstützt von der Bürgermeisterin Monika Kabs, der Schulleiterin Heike Neugebauer und der Schulelternsprecherin Nina Hemmerich. Kräftig Hand legten aber auch die Kinder der 3b an, die zuvor unter der Leitung ihrer Klassenleiterin Julia Deubel für die musikalische Begleitung des Festakts sorgten.

Die Kosten für das Bauvorhaben belaufen sich auf ca. 2,1 Mio. Euro. Durch den Anbau entstehen auf 850 Quadratmetern ein zusätzlicher Raum für die Ganztagsschule und neun neue Klassenzimmer. Hier sollen die Klassen aus dem mittlerweile in die Jahre gekommenen Pavillon und die Schülerinnen und Schüler der vier Klassen untergebracht werden, die derzeit in die Burgfeldschule ausgelagert sind. Etwa zwei Jahre wird für die Baumaßnahme veranschlagt, dann wären endlich alle Klassen der Woogbachschule wieder unter einem Dach.



Am Montag, 25.09.2017 hat die Woogbachschule im Projekt BiSS
zwei neue "Familienlesekoffer" bekommen. Die Koffer sind mit anregenden Büchern
und anderen Medien für unsere Leseanfänger bestückt und wandern reihum durch die Familien.



Die Woogbachschule freut sich, dass Fr. Rennwanz-Etzel
als Schulsozialarbeiterin wieder ab dem 25.09.17 im Team mitarbeitet.



Elternbrief

Den 1. Elternbrief
für das Schuljahr 2017/2018
können Sie
hier herunterladen. (PDF-Datei, 366 MB).


Einschulung 2017

Am Dienstag, 15. August wurden 97 neue Erstklässler in 4 Klassen und den Schulkindergarten eingeschult.

Begonnen hat der Tag mit einem gelungenen ökumenischen Gottesdienst in der bis auf den letzten Platz gefüllten Johanneskirche.

In den Turnhallen der Woogbachschule und Burgfeldschule wurden die Schülerinnen und Schüler nach einer kurzen Begrüßungsrede von Rektorin Neugebauer und Konrektorin Stephan-Flory mit Tanz und Liedern, Gedichten und einer Klanggeschichte von den vierten Klassen herzlich begrüßt. Anschließend bewirtete der Förderverein traditionell die Erstklasseltern mit Kaffee und Kuchen, während die neu eingeschulten Schülerinnen und Schüler ihre erste Schulstunde abhielten.

Der erste Schultag ging für unsere jüngsten Schülerinnen und Schüler um 12 Uhr zu Ende.

Hier geht es zur Bilder-Galerie.